Mein Weg, der mich zu meiner Berufung führte            

 

 Mein Interesse für energetische Heilweisen, Jenseitskontakte und zur Spiritualität begann 1991 nach einer gesundheitlichen 'Achterbahnfahrt'. Nachdem die Ärzte mir - nach intensiven Therapien, med. Anwendungen und Kuraufenthalten - keine medizinische Heilung für meine damalige Erkrankung mehr in Aussicht stellen konnten, suchte ich einen geistigen Heiler auf. Dieser Kontakt änderte mein Leben von Grund auf. Nach einigen Monaten regelmäßiger Energieübertragungen hatten sich mein körperlicher und auch seelischer Zustand um ein vielfaches verbessert. Ich konnte wieder am Leben teilhaben, ohne auf Hilfe von außen angewiesen zu sein.

 

 Zu diesem Zeitpunkt ent-wickelte sich mein Weg hin zur Lichtarbeiterin, Heilerin und zum Medium.

Meine Wahrnehmungsfähigkeiten, die in Kindertagen schon sehr ausgeprägt waren, und die mir immer das Gefühl gaben, das irgendetwas mit mir nicht stimmen konnte, empfinde ich heute als göttliches Geschenk.

 

Für mich ist dies meine Herzensarbeit, die mich mit sehr viel Freude und noch mehr Dankbarkeit erfüllt. Ich sehe darum heute die vielen 'negativen' Erlebnisse, die ich in meinem Leben machen durfte, als große Bereicherungen an. Denn dieser reiche Erfahrungsschatz hat mich dorthin gebracht, wo ich meiner Bestimmung nach sein darf. Und es gibt doch nichts Schöneres, als seine Fähigkeiten leben zu dürfen. Wenn man dies auch noch zum Wohle seiner Mitmenschen tun kann, dann tue ich dies mit liebevoller Hingabe und in dem Bewusstsein, dass wir im Grunde unseres Seins alle heil sind.

 

Ich wünsche dir auf all deinen Wegen den Segen Gottes, das Geleit der Engel und immer gute Freunde an deiner Seite.

 

Namastè

Heike